13. September 2012: Viele viele Male Entschuldigunge!

Wir kämpfen leider immer noch etwas mit den Tücken der Technik. Dass Ihr darunter zu leiden habt, tut uns leid !
Wir entschuldigen uns für:
• die vielen Tpipflehre (Tippfehler); die IPhone-Tastatur ist schlicht unmöglich, um zivilisierte Texte zu ‘Papier’ zu bringen. Zudem können wir die Einträge erst nachts schreiben – da ist der Geist zeitverschoben nur mehr bedingt frisch…
• das Foto-Aufladen wollte nächtig nicht mehr gelingen; untenstehend also die Nachlieferung
• Aus unerfindlichen Gründen weigert sich das Nicht so smarte IPhone, Mails zu verschicken. Wir können also leider keine Antworten senden.
So, und nun mal schauen, was der heutige Tag bringt. Wir verlassen Seoul und fahren mit dem Bus südwärts, richtung Haein-Sa-Tempel. Ohne Dolmetscherin. Dafür sollte heute Frau Im, unsere Kontaktfrau aus Deutschland, hier eintreffen. Also bis später – so Gott und der WiFi-20120914-074144.jpg20120914-074225.jpg20120914-074325.jpg

20120914-074348.jpg

20120914-074402.jpg

20120914-074418.jpg

20120914-074433.jpg

20120914-074455.jpg

20120914-074510.jpg

20120914-074522.jpg

20120914-074545.jpg

This entry was posted in Südkorea 2012. Bookmark the permalink.

Comments are closed.