LGB 21390 RhB ABe 4/4 34



Die hier beschriebenen Änderungen erfolgen auf eigenes Risiko !

Home Gartenbahn Umbauten

Inhalt

Hinweis: Sie können bei allen Fotos eine bessere Version betrachten. Klicken Sie einfach auf das Bild.


Einleitung

Diese Lok ist mit einem sog. LGB-DCC-Adapter ausgerüstet. Ich beschreibe hier, wie die Lok mit Hilfe des LGB-Adapters "Standard" mit einem MX69 Decoder von ZIMO ausgerüstet wird.

Die Umbau-Anleitung für den roten Bernina-Triebwagen 20390 finden Sie hier.

Zum Anfang


Einbau MX69 mit LGB-Adapter

Anleitung zum LGB-Adapter hier als PDF-Dokument (deutsch) PDF-Dokument (englisch).

Das nachfolgende Schema zeigt den Anschluss des Decoders MX69 an den LGB-Adapter "Standard". Die Spannung für das Licht wird mit dem Potentiometer (gelber Kreis) eingestellt. Im Auslieferzustand ist eine Spannung von 7V eingestellt.

Folgendes Material wird für den Umbau benötigt:

  • LGB-Adapter "Standard" (inkl. Flachbandstecker und Distanzhülsen)
  • ZIMO MX69 (inkl. Flachband und Flachbandstecker)

Lege die Lok umgekehrt hin und löse alle Schrauben, die den Wagenkasten mit dem Fahrwerk verbinden. Unter den Bremsschläuchen sitzen ebenfalls Schrauben, die gelöst werden müssen.

Das Bild links zeigt die Original-DCC-Platine im Triebwagen.

Links die Original-DCC-Platine von LGB, die komplett durch den LGB-Adapter "Standard" ersetzt wird.
Löse die 2 Schrauben im Dach und ziehe die Trennwand mit der DCC-Platine aus dem Gehäuse.
Tausche sämtliche Kabelverbindungen vom DCC-Adapter auf den neuen LGB-Adapter.

Verbinde nun den LGB-Adapter gemäss obigem Schema mit dem MX69.

Teste die Lok noch im offenen Zustand. Praktisch ist hierbei ein Rollenprüfstand.

Baue nun die Lok wieder zusammen.

Der MX69 muss für diese Lok besitzt keine spezielle Programmierung.

Der Hauptschalter der Lok hat mit dem LGB-Adapter eine etwas andere Bedeutung:

Position Erklärung
0 alles aus, Motor und Decoder sind aber betriebsbereit
1 alles ein, Licht an
2 wie "1" ("Standard")
3 wie "1" ("Standard")

Zum Anfang


© 2007 by This Manhart - Letzte Änderung: 28.01.2007